Gepostet: 24.08.2018

grün vorsorgen

Richtig versichern bei Studienbeginn

Wer jetzt ins Studium startet, braucht den richtigen Versicherungsschutz. Unabdingbar ist natürlich eine Krankenversicherung, ob gesetzlich oder privat. Wichtig ist außerdem privater Haftpflichtschutz – nicht immer besteht automatisch Mitversicherung über die Eltern. Extratipp: Wer schon als Studierender gegen Berufsunfähigkeit vorsorgt, sprich, seine (zukünftige) Arbeitskraft schützt, sichert sich im Ernstfall die benötigte private Versorgung.